Reinhalteverband

Reinhalteverband Gasteinertal

 Mitglieder:
Gemeinde Bad Gastein, Gemeinde Bad Hofgastein, Gemeinde Dorfgastein;

Gründung:

Der Reinhalteverband Gasteinertal RHV wurde gemäß Wasserrechtsbescheid vom 7. Juni 1974, Genehmigung des Wasserverband "Reinhalteverband Gasteinertal", gebildet.

Der RHV ist eine Rechtspersönlichkeit als Körperschaft des öffentlichen Rechtes.

Zweck:
 Planung, Errichtung und Betrieb eines Fäkaltransportkanales, der von der Wasserfallschlucht des Gasteiner Wasserfalles bis zu der in Klammstein geplanten vollbiologischen Großkläranlage, einschließlich allenfalls erforderlicher sonstiger Transportkanäle (ca. 20.000 lfm) reicht.

 Planung, Errichtung und Betrieb einer vollbiologischen Großkläranlage samt den erforderlichen Nebenanlagen, zum Zwecke der Erhaltung und Wiederherstellung der natürlichen Beschaffenheit der Gasteiner Ache in physikalischer, chemischer und biologischer Hinsicht, sowie Durchführung der erforderlichen technischen, betrieblichen und sonstigen Maßnahmen.

 Ausübung der regelmäßigen Aufsicht über die verbandseigenen Anlagen und Kontrolle der Gewässerbeschaffenheit im Verbandsbereich.

 Erwirkung aller hiezu erforderlichen behördlichen Bewilligungen.

Weitere Aufgaben:
 Übernahme der Gemeindekanäle zur Betreuung, Istbestandaufnahme, Kanalkatastererstellung, § 134 Überprüfungen, Wartung und Instandhaltung (ca. 16.000 lfm).

 Betrieb, Wartung  und Instandhaltung aller gemeindeeigenen Kanalpumpwerke (15 Stück).

 Betrieb, Wartung und Instandhaltung der Außenanlagen, Sandfang Bad Bruck, Messstelle Bad Gastein – Bad Hofgastein, Alte Kläranlage Bad Hofgastein, Drücker Klammstein.

 Errichtung und Betrieb einer Anlage zur biologischen Behandlung von kommunalen Klärschlamm „Klärschlammkompostierung“.

Das Team

Geschäftsführer

Ing. Peter Müllner

Klärwärter

Simon Rieder

Sekretariat

Marlis Wigele

Georg Pausch

Bautechnik

Ing. Günter Röck

Thomas Viehhauser

Labor

Angela Jastrinsky

Martin Kapeller

Reinigung

Elisabeth Meikl

 Der Reinhalteverband Gasteinertal sieht sich als Dienstleister für das gesamte Gasteinertal, für den Bereich Abwasserkanalisation und steht gerne für etwaige Auskünfte oder Fragen zur Verfügung.

Reinhalteverband Gasteinertal
Unterberger Straße 20
5632 Dorfgastein
Tel.: 06433/75 10

Störungsdienst: 0664/93 20 314

Trinkwasserverband Gasteinertal

Vom Reinhalteverband wird auch der Trinkwasserverband Gasteinertal mitverwaltet und betrieben.

Gründung:
Wasserrechtsbescheid vom 11. November 1974
Freiwilliger Wasserverband „Trinkwasserverband Gasteinertal“ Rechtspersönlichkeit als Körperschaft des öffentlichen Rechtes

Zweck:
Versorgung der Mitglieder des Verbandes mit Trink- Nutz- und Feuerlöschwasser, Errichtung, Erhaltung und Betrieb der hiezu erforderlichen Wasserversorgungsanlagen und die Ausübung einer regelmäßigen Aufsicht über alle verbandseigenen Wasserspendern, einschließlich der für die festgesetzten Schutz- und Schongebiete.

Gemeindeamt | 5632 Dorfstraße 35 | Tel. 06433/7214-0 | gemeinde@dorfgastein.at
W3C Web Accessibility Initiative - diese Website ist WAI A WCAG 1.0 konform